Dorfkirche Hiesfeld Windmuehle Hiesfeld Wassermuehle Hiesfeld Rotbachsee
Vielen Dank erst einmal an diejenigen,
die mir geholfen haben einige "Rätsel" zu lösen.
Ohne die Hilfe dieser netten Menschen
wären die folgenden Seiten nur halb so interessant.
-
-Vielen Dank!


  Das Wappen von Hiesfeld

Hiesfeld

Wikipedia sagt:

Hiesfeld ist ein Stadtteil von Dinslaken im Kreis Wesel in Nordrhein-Westfalen und teilt sich auf in das eigentliche Dorfzentrum, sowie Barmingholten, Hühnerheide und Oberlohberg.

Hiesfeld ist der flächenmäßig größte und mit etwa 21.500 Einwohnern auch der bevölkerungsreichste Stadtteil Dinslakens.

Von 1905 bis 1917 war die Gemeinde Hiesfeld die flächenmäßig größte preußische Landgemeinde.

Hiesfeld ist nur einer von mehreren Ortsteilen die zu Dinslaken gehören .Viele behaupten : Hiesfeld ist der Schönste. Darüber lässt sich wirklich streiten. Fest steht aber, Hiesfeld ist der größte Ortsteil und Hiesfeld ist wirklich schön. Erst seit 1917 gehört Hiesfeld zu Dinslaken. Vorher war Hiesfeld eine eigenständige Landgemeinde. Ach ja, auch das heutige Lohberg ( Unterlohberg ) gehörte einmal zu Hiesfeld. Der Ortsteil Hiesfeld grenzt an die Städte Duisburg , Oberhausen und Bottrop. Und nun sind wir schon bei der Frage : Liegt Hiesfeld im Ruhrgebiet oder gehört es noch zum Niederrhein?

 Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich bin der Meinung , Hiesfeld zählt eigentlich schon zum Ruhrgebiet, wobei die Grenzen des Ruhrgebietes eigentlich keiner kennt. In den letzten 35Jahren ist Hiesfeld für viele Hinzugezogene zur neuen Heimat geworden. Siehe Neubaugebiet Hühnerheide.

 

       
Das Mühlenmuseum am Rotbachsee. Die Windmühle
   
       
Mehr über Hiesfeld button